Leseliste 2019

unbeauftragte Werbung //

Hat nicht jeder einen SuB (Stapel ungelesener Bücher)? Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen mehr zu lesen und Podcasts zu hören.

Welche Bücher habe ich dieses Jahr schon gelesen? Das waren sogar recht viele – im Vergleich zu den letzten zwei Jahren.

  • Vom Ende der Einsamkeit – Benedict Wells
  • Schön, dass es dich gibt – Laura Marina Seiler
  • Alles Bestens – Yael Hedaya
  • Liebe deines Lebens – Cecelia Ahorn
  • Das Paket – Sebastian Fitzek
  • Wild Embers – Nikita Gill

Diese sechs Bücher habe ich von Januar bis April gelesen. Es gab in den vorangegangenen Jahren Zeiten da hab ich sechs bis acht Bücher pro Monat verschlungen. Irgendwie lässt die Zeit das nicht zu bzw. meine Prioritäten liegen auf anderen wichtigen Punkten.

Angefangen, aber noch nicht beendet habe ich mehrere Bücher leider

  • Die Menschheit hat Ihren Verstand verloren Tagebücher 1939-1945 – Astrid Lindgren
  • The Secret – Rhonda Byrne
  • Vegan Klischee ade – Niko Rittenau
  • Selbstläufer – Paula Thomsen
  • bin raus – Felix Klemme

Welche noch auf meinem ungelesenen Stapel liegen:

  • Eine kurze Geschichte der Menschheit – Yuval Noah Harari
  • Wolfszeit – Nina Blazon
  • Der Steppenwolf – Hermann Hesse
  • 1984 – George Orwell
  • selber machen statt kaufen – smarticular
  • wo der Mond auf dem Rücken schläft – Marieke Schuldt
  • Als ich in meinem Alter war – Torsten Sträter
  • Der dreizehnte Monat – David Mitchell
  • Die Seiten der Welt – Kai Meyer

Auf meiner Wunschliste befinden sich auch noch einige Bücher. Aber für mich steht jetzt erstmal fest, erstmal alles auslesen bevor was neues angeschafft wird und eventuell bekomm ich die Bücher günstiger oder kann sie mir von wem leihen. Etwas nachhaltiger denken. 🙂

Schreibe einen Kommentar