Meine Fitnessroutine April 2020

Moin,

seit zwei Wochen baue ich wieder meine Fitnessroutine mehr und mehr in meinen Alltag ein. Ja das Fitnessstudio hat nicht geöffnet aufgrund von Corona aber man kann ja auch draußen oder zuhause sportlich tätig werden. 

Angefangen hatte es damit, dass ich seit fünf Wochen nun im Home Office arbeite. Kaum Bewegung oder soziale Kontakte. Dadurch habe ich mir direkt ab dem ersten Tag angewöhnt nach Feierabend einen ausgiebig langen Spaziergang zu machen. Anfang April habe ich zwischendurch mit meinem Trainer via Facetime Homeworkouts gemacht oder mir auf Youtube Videos rausgesucht, angeschaut und nachgemacht. Aber was seit 2 Wochen wieder fester Bestandteil ist: Laufen. Die Regelmäßigkeit fehlt noch etwas aber ich komme wieder schnell in die alte Form zurück. 

Zusätzlich hatte ich mich mit natürlich 1,5 m Abstand auch zum Laufen verabredet. Dadurch ist frau noch motivierter, denn man sagt ja keine Verabredung zum Sport dann ab. Man kneift lieber die Pobacken zusammen als abzusagen, weil der innere Schweinehund keine Lust hat. 😀

So war es dann auch heute nachmittag wieder soweit. Es wurden zwar nur 5 Kilometer mit einem anschließenden 10 Minuten Workout. Mehr konnte ich nicht leisten, denn die Beine waren noch müde von dem Training von vorgestern. 😮

Nichts desto trotz werde ich weiter machen. Am Ball bleiben. Nicht wieder in alte Muster verfallen und so lange Pausieren oder gar aufhören. Ich hab ein Ziel und das möchte ich erreichen.

Vergleiche ziehen mit anderen werde ich auch nicht, denn jeder ist auf einem anderen Fitnesslevel, hat einen anderen Körper, etc. pp. Ich weiß, was mir gut tut und was ich leisten kann und werde auch wieder über die Grenzen hinaus klettern. 

Das Beitragsbild, da ich aktuell kein aktuelles habe, ist genau vor 365 Tagen (einem Jahr) entstanden. :’D

 

Wie haltet Ihr Euch fit? Macht Ihr Sport oder habt Ihr eine sportliche Routine, die Ihr auch einhaltet?

 

Bleibt fit und gesund.

Schreibe einen Kommentar