Gedankenwelt

Vorsätze waren gestern

Vorsätze waren gestern. Wer macht sich heute noch Vorsätze und schmeißt diese eh nach spätestens drei Wochen wieder über Bord? Alle!

Ich habe mir für 2022 was anderes vorgenommen. Mich jeden Monat neu herausfordern. Neue Gewohnheiten vielleicht dadurch schaffen.

Für einen Monat dieses Jahr hab ich mir vorgenommen immer zur selben Zeit aufzustehen. Einen anderen Monat zur selben Zeit (zeitig) ins Bett zu gehen. Und dann einen Monat auf Alkohol, Plastik oder Social Media verzichten. Vielleicht einen Monat mindestens 30-45 Minuten täglich lesen/ Tagebuch schreiben/ Sport machen oder gar neue frische Gerichte zubereiten, die man so nicht selbst kreieren würde.

Intuitiv werde ich das pro neuen Monat für mich neu entscheiden. Vielleicht werden es zwei Challenges pro Monat vielleicht auch nur, dass ich mich mehr bewege. Aktuell überschwemmt die fünfte (?) Welle der Pandemie, mit Omikron, Deutschland. Heißt für mich maximal einen Tag pro Woche ins Büro und die restliche Zeit im Home Office. Nicht zu vergessen, dass man sich dann immer vorab testen muss, obwohl man geimpft, teils geboostert ist. Einigeln. Keine Lust mehr dazu da mit zu machen. Daher hab ich beschlossen mir diese Challenges zu setzen um irgendwie mich freier zu fühlen, entfalten zu können. Bin gespannt was das Jahr für mich bereit hält und wie ich meine kleinen gestellten Challenges meistere. Halte dies vielleicht sogar hier fest.  

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.